Beiträge (RSS)
 

Archiv für die Kategorie „30. Okt 2017, Wien“

„It’s not a wish concert“ – Wiener Symphoniker gegen Gewandhausorchester Leipzig

Mittwoch, 1. November 2017

Unser freier Tag im herbstlichen Wien blieb selbstverständlich nicht ungenutzt und so traf sich unsere „Orchester-Acht“ zum Freundschaftsspiel mit den Wiener Symphonikern. Die Kollegen waren zahlenmäßig überlegen, daher wurde in blaub und gelb geteilt. Gespielt wurden zwei Runden.

Gemäß der Fußballweisheit „Wenn man keine Tore macht, ist es ganz schwer, ein Spiel zu gewinnen.“ (Reinhold Fanz) haben unsere Jungs alles gegeben. Der Endstand zeigts! Vielleicht kam „a little bit lucky“ (Lothar Matthäus) dazu, aber Fakt ist, unser Orchesterwart, die „Katze Tobias“ hat den Kasten sauber gehalten und es den gegnerischen Orchesterkollegen schwer gemacht. „Die Katze darf nicht kalt werden, dann hält die Katze alles“ 😉

Selbst so ein Freundschaftsspiel ist schließlich „not a wish concert“ (Jürgen Klopp). Liebe Symphoniker, wir freuen uns schon auf eine Wiederholung!

Wiener Symphoniker (gelb) 4 : 3 Gewandhausorchester
Wiener Symphoniker (blau) 3 : 5 Gewandhausorchester
Wiener Symphoniker (blau) 2 : 1 Wiener Symphoniker (gelb)

Wiener Symphoniker (gelb) 1 : 4 Gewandhausorchester
Wiener Symphoniker (blau) 3 : 4 Gewandhausorchester
Wiener Symphoniker (blau) 2 : 3 Wiener Symphoniker (gelb)

Autor:

275, 90, 60, 50

Dienstag, 31. Oktober 2017

Nicht nur, dass unsere Europa – Asien Tournee ganz im Zeichen des 90. Geburtstags unseres Ehrendirigenten Herbert Blomstedt steht, kommen nun noch zwei feierliche Anlässe hinzu:

Am 30. OKT 2017 gastierte das Gewandhausorchester zum 60. Mal in seiner 275-jährigen Geschichte in Wien! Ganze 42 Konzerte davon fanden im Großen Musikvereinssaal der Gesellschaft der Musikfreunde statt. Den musikalisch-feierlichen Rahmen dazu lieferten Beethovens Tripelkonzert und Bruckners 7. Sinfonie.

Dabei hieß es dann leider auch ein letztes Mal »Bühne frei!« für unser Solistentrio. Nach drei großartigen Aufführungen in London, Paris und Luxemburg fanden sich Leonidas Kavakos (Violine), der seinen 50. Geburtstag in Wien feiern durfte, sowie Kirill Gerstein (Klavier) und Gautier Capuçon ein letztes Mal für Beethovens »Tripelkonzert« zusammen. Wir bedanken uns für vier großartige Konzerte und diesen gebührenden Abschluss im Großen Musikvereinssaal!

Autor: