Beiträge (RSS)
 

Archiv für die Kategorie „03. November 2014, Houston“

Surprise!

Mittwoch, 5. November 2014

Nein, aus der Torte kam kein Nummern-Girl, sondern Familie Schmidt hat aus der Hand von Bürgermeister Andreas Müller die Ehrennadel der Stadt Leipzig erhalten.
Das war die große Überraschung auf dem Empfang nach dem Konzert. Das Ehepaar erhielt die Nadel für ihr unermüdliches Engagement in Sachen Städtepartnerschaft Houston-Leipzig. Nicht zuletzt das Konzert des Gewandhausorchesters wurde mit ihrer Hilfe und der Unterstützung der Houston Symphony ermöglicht.
Die Gästeschar des Abends bestand aus Mitgliedern des Partnerschaftsvereins und jenen Sponsoren, die 80.000 Dollar gesammelt hatten, um das Konzert in Houston zu ermöglichen.

Um die kurze aber treffende Ansprache von Gewandhausdirektor Andreas Schulz zu zitieren: “Thanks to everybody for the tremendous support!”

Autor:

Auftakt in Houston

Mittwoch, 5. November 2014

Der ausverkaufte Saal hat gebührend gejubelt über das inspirierte Auftaktkonzert. Und ja – Anna hat es verdient: tosenden Einzelapplaus für ihr grandioses Flötensolo in der Reformationssinfonie.

Autor:

George H. W. Bush

Mittwoch, 5. November 2014

Vor dem Konzert hoher Besuch: George H. W. Bush mit seiner Gattin sowie die Ehefrau von James Baker, die alle in Houston leben, haben sich zum Vorempfang des Konzerts eingefunden. Das Ehepaar Chailly begrüßt die hochrangigen Konzertgäste.
Anlässlich des 25. Jahrestages der Friedlichen Revolution lässt sich der Politiker das Konzert, das diesem Jubiläum gewidmet ist und aus der Partnerstadt Leipzig kommt, nicht entgehen.

Autor:

Probe Houston

Mittwoch, 5. November 2014

Ein paar Eindrücke von der Probe und kurz vor dem Auftritt in Houston in der Jones Hall. Backstagemystery und Konzentration liegen hierdicht nebeneinander.

Autor:

Meet the Artist

Montag, 3. November 2014

Heute haben Steffi Winker, Simon Sommerhalder und Léonard Frey-Maibach die John Marshall Middle School in Houston besucht. Die Schule ist eine der Kooperationsschulen von “Teach For America“, eine Bildungsorganisation, in deren Dachorganisation “Teach For All” sich DHL stark engagiert.

Das Trio hatte Werke von Joseph Haydn und Johann Sebastian Bach dabei. Viele der Schülerinnen und Schüler der Schule, die einen Schwerpunkt auf künstlerische Bildung pflegt, lernen selbst ein Instrument. Gemeinsam mit “Teach for America” versucht die Schule, den Kindern ein umfangreiches Lehrangebot zu vermitteln. Denn nahezu allen Kindern ist ein Migrationshintergrund gemeinsam, der es Ihnen nicht so leicht macht, in ihrer neuen Umgebung Fuß zu fassen bzw. ausreichend gute Bildung zu erlangen.

Die Musiker des Gewandhausorchesters hatten jedenfalls viel Spaß bei ihrem kleinen Auftritt, denn die Besucher haben intensiv und konzentriert zugehört und clevere Fragen gestellt! Simon hat sein Talent als unterhaltsamer Musikvermittler sichtlich genossen. Am Ende gab es selbst gebastelte Gastgeschenke, persönlich überreicht vom Direktor, Michael D. Harrison.

Thanks to everyone involved in this wonderful project, which was made possible by DHL and Teach for America! And thanks to the wonderful audience at John Marshall Middle School, Houston (TX).

Autor: