Beiträge (RSS)
 

Archiv für die Kategorie „10-29-2011, Paris“

B. 3 als i-Punkt

Samstag, 29. Oktober 2011

Zeit für einen Rundgang am und im Salle Pleyel, dem einzigen großen symphonischen Konzertsaal der Stadt Paris. Er hat ca. 1900 Sitzplätze und einen recht schönen Besucherbereich. Hier spielen regelmäßig das Orchestre de Paris, das Orchestre philharmonipue de Radio France und das London Symphony Orchestra. Es freut uns, hier den Beethoven-Zyklus bei einem immer ausverkauften Saal aufführen zu können.

Aber bevor das Konzertvergnügen den Raum beherrschte, haben wir eine Probe zu Beethoven 9 und die Anspielprobe zum heutigen Konzert (Beethoven 3 und 8, nebst Grand Barcarolle von Colin Matthews) absolviert.

Mit dabei war der Choeur de Radio France, dem einzigen profesionellen Rundfunk- und Konzertchor in Frankreich. Für den gemischte Chor ist Beethoven 9 Repertoire, das bereits schon mit den Wiener Philharmonikern aufgeführt wurde. Kein Wunder, dass nur 3 Proben, davon eine mit Orchester, also die heutige, nötig waren. Chorleiter Matthias Brauer, arbeitet seit 5 Jahren in Paris. Zuvor hatte er viele Gelegenheiten, auch mit dem Gewandhausorchester zusammenzuarbeiten. Eine seiner wichtigen beruflichen Stationen war das über zehnjährige Engagement an der Semperoper Dresden.

Hier seht Ihr einen Livemitschnitt zur 9. (leider nur zum runterladen).

Probenmitschnitt Beethoven 9

Die Auftragskomposition von Colin Matthews wurde begeistert aufgenommen, Maestro Chailly und Matthews genossen den Applaus. Danach folgte Beethoven 8 und 3. Letztere brachte bei den Besuchern das Fass der Begeisterung zum überlaufen. Minutenlanger Applaus und lautes Gejohle durchdrangen den Saal. Die Musiker badeten sichtlich gern in diesen Jubelwellen. Ein erfolgreicher Konzertabend geht zu Ende und Besucherschlangen reihen sich an Maestro Chaillys Garderobe, alle wollen ein Bravo überbringen.

Autor:

Reviews London

Samstag, 29. Oktober 2011

Hier nur schnell ein paar Rezensionen aus London:

http://www.guardian.co.uk/music/2011/oct/27/leipzig-gewandhaus-orchestra-chailly-beethoven

http://www.ft.com/cms/s/2/27600746-008e-11e1-930b-00144feabdc0.html#axzz1c4XIgxPj

Viel Spaß beim Lesen und bis heute Abend.

Autor: