Beiträge (RSS)
 

Archiv für die Kategorie „10-19-2011, Wien“

Auftritt zum 4. Konzert

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Wien, Auftritt_111019 (bitte klicken SIe auf diesen und auf den folgenden Link, um das Video zu sehen)

Da nach vier Tagen Gastspielaufenthalt an einem Ort nahezu alles fotografiert wurde, was es so gibt rund um den Auftritt (Tipps für Motive werden gerne noch entgegen genommen), zeigen wir heute nur einen kleinen Film: der Auftritt zur zweiten Hälfte des 4. Konzerts im Wiener Musikverein.

Autor:

B 9 – Am Rande der Probe

Mittwoch, 19. Oktober 2011


So eine Probe bringt manch schönes Detail mit sich, das nicht immer auf der Bühne zu finden ist.
Die Dramaturgin des Gewandhauses, Sonja Epping und der Orchestermanager des Gewandhausorchesters, Marco Eckertz, haben auf den Dienstplätzen des Musikvereins jedenfalls jede Menge gute Laune.
David Wedel, 1. Konzertmeister der 2. Geigen schaut konzentriert und versteckt hinter den Widderköpfen seinen Kollegen beim Proben zu.

Höchst eigen sind dem Wiener Musikverein die speziellen Stuhlkonstruktionen für die Musiker. Da die Podeste so unglaublich schmal sind und vor jeden Musiker auch noch ein Notenpult aufgestellt werden muss, hat man kurzerhand die hinteren Stuhlbeine abgesägt, die dann auf der nächsten Stufe aufliegen. Vorrücken verboten!! Die Notenständer werden mit eigenen Minipodesten am Abstürzen nach vorne gehindert….alles sehr sophisticated.

Solo-Pauker Tom Greenleaves transportiert seine Schlägel in einer Box mit einem eindeutigen Bekenntnis zu Leipzig! Danke, Tom!

Während der Proben gibt es immer noch jede Menge Einträge in die Noten zu machen – je nachdem, was der Gewandhauskapellmeister so haben will. Haben will er manchmal auch noch Optimierungen in Sachen Aufbau – dann ist Lothar Petrauch mit seinen Kollegen (hier Martin Günther) zur Stelle, um die Wünsche des Maestros zu erfüllen.

Durch das Gebäude des Musikvereins führt eine überdachte Durchfahrt auf der zu früheren Zeiten Pferdekutschen eingefahren sind, um die Konzertbesucher trockenen Fußes zum Konzert zu bringen. Die Gefährte haben sich geändert – heute steht hier der Dienstwagen des Musikvereins-Intendanten. Ein eindeutiges Nummernschild zeigt auch dem unbedarften Verkehrsteilnehmer, wo die Musik spielt!

Autor:

B 9 – die Gesamtprobe

Mittwoch, 19. Oktober 2011


In Wien wird das Gewandhausorchester vom Wiener Singverein unterstützt, um Beethovens 9. SInfonie zu geben. Am Freitag ist es soweit. Nach voneinander getrennten Proben mit Solisten, Orchester und Chor fand heute vormittag die erste und einzige gemeinsame Probe statt.
Auf der Bühne, die nach vorne verlängert wurde, herrscht dennoch drangvolle Enge.


Der Gewandhauskapellmeister reißt wieder alle mit – damit´s am Freitag ein grandioses Konzert wird. MIt dem Leiter des Singvereins, johannes Pinz, werden noch letzte Details besprochen und dann heißt es “Daumen hoch” für alle Beteiligten!

Autor: