Beiträge (RSS)
 

Archiv für die Kategorie „29. Okt 2017, Wien“

Alles Gold, was glänzt und ein eingespieltes Team

Montag, 30. Oktober 2017

Auch bei unserem ersten von vier Wien-Gastspielen auf dieser Tour stand uns Leonidas Kavakos wieder tatkräftig zur Seite. Im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins begeisterte er das Publikum mit Brahms´ Violinkonzert – ein Werk, mit dem er übrigens erstmals in den Großen Concerten unter Vassily Sinaisky  im Jahr 2004 zu erleben war. Seitdem steht er regelmäßig auf dem Podium des Gewandhauses, beispielsweise auch mit Mendelssohns Violinkonzert in e-Moll, welches er zuletzt im Großen Concert am 28./29. September unter Herbert Blomstedt spielte und auch auf dieser Tournee zusammen mit dem Gewandhausorchester in die großen Konzerthäuser Europas und Asiens bringt. Herbert Blomstedt, Leonidas Kavakos und das Gewandhausorchester – ein eingespieltes Team mit zwei großartigen Leipziger Uraufführungswerken im Gepäck!

In all ihren himmlischen Längen, die Robert Schumann einst in seiner Neuen Zeitschrift für Musik anpries, erklang anschließend Franz Schuberts Große Sinfonie in C-Dur. Schumann war es außerdem, der die Partitur dieses großartigen Werks 11 Jahre nach Schuberts Tod, im Jahr 1839 während eines Wien-Aufenthalts wiederentdeckte. Noch im selben Jahr folgte die Veröffentlichung beim Musikverlag Breitkopf & Härtel sowie die Uraufführung unter dem damaligen Gewandhauskapellmeister Felix Mendelssohn Bartholdy am 21. März 1839.

Autor: