Beiträge (RSS)
 

Archiv für die Kategorie „02. Nov 2017, Wien“

Unsere Akademisten auf Tournee

Freitag, 3. November 2017

Paulina Krauter (Violine), Marlene Steg (Viola), Carmen Alcántara Fernández (Harfe) und Julian Schack (Horn) (hinten, v.l.n.r.), Minkyung Sul (Violine) und Janos Elmauer (Trompete).

Natürlich stellen wir auch auf dieser Tournee wieder unsere mitreisenden Akademistinnen und Akademisten vor. Paulina Krauter (Violine), Marlene Steg (Viola) und Carmen Alcántara Fernández (Harfe), begleiteten das Gewandhausorchester bereits auf vergangenen Tourneen. Minkyung Sul (2.Violine), Julian Schack (Horn) und Janos Elmauer (Trompete) sind zum ersten Mal mit dabei.

Nach ihrem Bachelorstudium  an der Korean National University of Arts absolvierte Minkyung ihren Master an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” in Berlin bei Saschko Gawriloff, den sie 2016 abschloss. Sie ist Preisträgerin verschiedener internationaler Wettbewerbe, u.a. dem Louis Spohr Wettbewerb, dem Rodolfo Lipizer Wettbewerb und dem Isang Yun Wettbewerb. Von der Carl Flesch Akademie Baden-Baden wurde sie mit dem Carl Flesch-Preis ausgezeichnet, von der Brahms-Gesellschaft erhielt sie außerdem den Brahms-Preis. Als Solistin trat sie bereits mit dem Seoul Philharmonic Orchestra, der Philharmonie Baden-Baden und dem Bulgaria Shumen Orchestra auf und war darüber hinaus Konzertmeisterin beim Verbier Festival Orchestra sowie dem Pacific Music Festival. Nach ihrer Zeit als Akademistin beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin studiert sie nun in der Meisterklasse an der HMT Leipzig bei Carolin Widmann.  

Julian, ursprünglich aus Potsdam, studierte an der HMT Leipzig bei Prof. Thomas Hauschild und Bernhard Krug und genoss in dieser Zeit Einzelunterricht bei herausragenden Hornisten wie Christian Dallmann und Alessio Allegrini. Seit 2016 ist er Mitglied der Mendelssohn-Orchesterakademie. Orchestererfahrung sammelte er bereits bei der Jenaer Philharmonie, der Jungen Philharmonie Brandenburg, dem NDR Elbphilharmonie Orchester, sowie bei den Freiberger Symphonikern und den Berliner Symphonikern. Darüber hinaus ist er regelmäßig beim Jungen Sinfonieorchester Berlin und bei der Berliner Operngruppe tätig.

Janos kommt aus Ungarn und bestand bereits mit 14 Jahren die Aufnahmeprüfung am Budapester Konservatorium. Es folgte ein Studium an der Liszt Akademie Budapest bei Gábor Boldoczk. Sein Master-Studium begann er im Wintersemester 2014/15 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Er studiert in der Trompetenklasse von Prof. Jeroen Berwaerts. Als Solist gastierte er bereits bei zahlreichen nationalen und internationalen Musikfestivals wie z.B. dem Sterne von Morgen Festival, dem Young Praha Festival und dem Budapester Frühlingsfestival. Janos nimmt regelmäßig an Meisterkursen teil und hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Wettbewerbe gewonnen. So ist er  beispielsweise Gewinner des nationalen ungarischen Trompeten-Wettbewerbs 2010 und wurde 2014 mit dem Prima Junior Preis ausgezeichnet.

Autor: