Beiträge (RSS)
 

Archiv für die Kategorie „25. Februar 2010 Boston“

Rezensionen aus Boston

Montag, 8. März 2010

Der Boston Herald hat in seiner  Ausgabe vom 27. Februar 2010 über das Konzert in Boston berichtet.

Der Boston Globe schreibt in seiner  Ausgabe vom 1. März über die “frische Annäherung …

Im Blog “AndrewandJoshua” schreibt der Autor, das Konzert des Gewandhausorchesters sei das “Konzert der Saison”.

Der Musik-Blog “The Boston Musical Intelligencer” kürt das Konzert des Gewandhausorchester zum “Best Beethoven in Town …”

Der Radio- und TV-Sender WGBH in Boston führte ein halbstündiges Interview mit Riccardo Chailly. Das Interview ist nachzuhören auf der WGBH Website.

Autor:

Pausen-Gäste

Freitag, 26. Februar 2010

In der Konzertpause kamen zahlreiche Gäste hinter die Bühne, um Riccardo Chailly zum erfolgreichen ersten Teil des Abends zu gratulieren. Darunter Christoph Wolf, Professor an der Harvard University (bei Boston in Cambridge gelegen) und in Leipzig in der Programmkommission des Leipziger Bachfestes.

Ein besonders interessanter Gast war Veronika Jochum von Moltke, die Tochter des berühmten Dirigenten Eugen Jochum (1902-1987). Die Konzertpianistin lebt heute in Boston.

Autor:

6. Konzert

Freitag, 26. Februar 2010

In Boston ließ sich das Publikum nicht so schnell aus der Reserve locken. Während das Klavierkonzert freundlich aber nicht überschwänglich aufgenommen wurde, tat Beethovens siebente Sinfonie allerdings das Ihrige, um den ausverkauften Bostoner Konzertsaal von den Sitzen zu reißen
Das “All-Beethoven-Programm” stand unter einem guten Stern: ist doch der  Klassiker der einzige Komponist, der am oberen Rand des Bühnenausschnitts namentlich angebracht wurde. Alle anderen Gemmen des Rahmens blieben seit Anbeginn leer . . …

Autor:

Pechvogel

Freitag, 26. Februar 2010

Der Goldene Pechvogel der Reise  geht wohl in diesem Jahr an Eberhard Spree. Er ist wegen des Transportschadens nicht nur seines Kontrabasses verlustig gegangen (siehe Eintrag weiter unten). Seine Lackschuhe befanden sich außerdem in einer der drei Frackkisten, die beim Verfrachten offenbar im Regen standen.
Sein Kollege Christian Krug versucht  mit dem Fön die feuchtesten Stellen seines Frackes zu trocknen.

Autor:

Boston (25.02.2010):

Montag, 1. Februar 2010

Symphony Hall

Ludwig van Beethoven
5. Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur op. 73
Ludwig van Beethoven
7. Sinfonie A-Dur op. 92

Louis Lortie, Klavier

Autor: