Beiträge (RSS)
 

Matthäus-Passion in China, Japan & Südkorea

22. Januar 2016

Vom 2. bis 17. März 2016 gastiert das Gewandhausorchester mit dem Thomanerchor in China, Japan und Südkorea. Gotthold Schwarz (Interim im Thomaskantorat) dirigiert die Matthäus-Passion BWV 244 von Johann Sebastian Bach. Solisten sind Sibylla Rubens, Sopran, Marie-Claude Chappuis, Alt, Benjamin Bruns, Tenor (Evangelist), Martin Petzold, Tenor (Arien), Klaus Häger, Bass (Christus) und Florian Boesch, Bass (Arien).

05.03.2016 - Hongkong - Hong Kong Cultural Centre
07.03.2016 - Shanghai - Grand Theatre
09.03.2016 - Tokyo - Suntory Hall
11.03.2016 - Tokyo - Metropolitan Art Space
12.03.2016 - Kawasaki - Muza Kawasaki Concert Hall
13.03.2016 - Nishinomiya - Hyogo Art Center
15.03.2016 - Daegu - Daegu Citizen Hall
16.03.2016 - Seoul - Seoul Arts Center

Autor:

Rückblick Israel Tournee

11. Dezember 2015

 

Wir sind wieder in Leipzig! Es war für alle Musiker des Gewandhausorchesters eine sehr eindrückliche Tournee mit vielen Erlebnissen, die lange in Erinnerung bleiben werden. Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach am Ort des Geschehens aufzuführen, ist eine ganz besondere Erfahrung gewesen. Wir sind sehr stolz, dass wir die Tage in Israel mit Mitgliedern des Gewandhausorchester Sponsors Clubs und der Delegation der Stadt Leipzig verbringen konnten. Es war uns eine Ehre, Bundespräsident Joachim Gauck, Bundesratspräsident Stanislaw Tillich und Oberbürgermeister Burkhard Jung als Konzertbesucher in Tel Aviv, Jerusalem und Herzliya bei uns zu haben.

Autor:

Johann Sebastian Bachs Weihnachts-Oratorium in Jerusalem

8. Dezember 2015

Fotos: RomanFriedrich | SINNergy

Autor:

Impressionen aus Tel Aviv

8. Dezember 2015

Fotos: RomanFriedrich | SINNergy

Autor:

Gewandhausorchester und Thomanerchor mit Bachs Weihnachts-Oratorium in Israel

30. November 2015

Vom 4. bis 8. Dezember gastieren das Gewandhausorchester und der Thomanerchor Leipzig für vier Konzerte in Israel. Auf dem Programm stehen die Kantaten 1 bis 3 und 6 aus dem „Weihnachts-Oratorium“ (BWV 248) von Johann Sebastian Bach, das vom Thomanerchor zwischen dem ersten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) 1734 und dem Epiphanifest (6. Januar) 1735 in der Nikolaikirche und der Thomaskirche in Leipzig uraufgeführt wurde.

Die Konzerte im Israeli Opera House in Tel Aviv (4./5.12.), dem International Convention Center in Jerusalem (6.12.) und dem Performing Arts Center in Herzliya (8.12.) leitet Gotthold Schwarz Interim im Thomaskantorat. Die Solisten sind Akiko Ito Sopran, Anke Vondung Alt, Johannes Chum Tenor und Thomas E. Bauer Bass. Die gemeinsame Gastspielreise bildet den Abschluss und Höhepunkt der Feierlichkeiten zu “50 Jahre Deutsch-Israelische Beziehungen”.

Autor: